Wo sitzen die Nieren? Wissenswertes zur Nierenanatomie

Einf├╝hrung

Die Nieren sind ein wichtiger Bestandteil des Harnsystems und haben eine Vielzahl von Funktionen im K├Ârper. Sie filtern das Blut und entfernen Abfallprodukte und ├╝bersch├╝ssige Fl├╝ssigkeit, um Urin zu produzieren. Au├čerdem regulieren sie den Elektrolythaushalt und produzieren Hormone, die den Blutdruck und die Produktion roter Blutk├Ârperchen regulieren.

v2 13q72 82qno

Die Nieren befinden sich auf beiden Seiten der Wirbels├Ąule im hinteren Bauchraum. Die genaue Position h├Ąngt von der Atmung und der K├Ârperlage ab. Normalerweise liegen sie zwischen der Hinterwand des Bauchfells und der R├╝ckenmuskulatur. Die linke Niere befindet sich etwas h├Âher als die rechte Niere, da sie dem Platzbedarf des Herzens weichen muss.

Die Nieren sind von einer Fettkapsel umgeben, die sie sch├╝tzt und st├╝tzt. Sie sind auch von Blutgef├Ą├čen und Nerven umgeben, die Blut und Sauerstoff zu den Nieren transportieren und sie mit dem zentralen Nervensystem verbinden. Da die Nieren so wichtig f├╝r die Gesundheit des K├Ârpers sind, ist es wichtig, sie gesund zu halten und auf Anzeichen von Nierenerkrankungen zu achten.

Anatomie und Aufbau der Nieren

v2 13q79 z3kgj

Die Nieren sind paarige Organe des Harnsystems, die sich im hinteren Bereich des Bauchraums befinden. Sie haben eine wichtige Funktion bei der Reinigung des Blutes und der Regulation des Wasser- und Elektrolythaushalts. Die Nieren bestehen aus verschiedenen Strukturen, darunter die Nierenrinde, das Nierenmark, die Nierenkelche und das Nierenbecken.

Lage der Nieren

Die Nieren befinden sich zwischen der Hinterwand des Bauchfells und der R├╝ckenmuskulatur, genauer gesagt zwischen dem 12. Brustwirbel und dem 3. Lendenwirbel. Die genaue Lage der Nieren ist von der Atmung und der K├Ârperlage abh├Ąngig. Die rechte Niere liegt etwas tiefer als die linke Niere aufgrund der Lage der Leber.

Gr├Â├če und Gewicht der Nieren

Die Gr├Â├če und das Gewicht der Nieren variieren je nach Alter, Geschlecht und K├Ârpergr├Â├če. Bei einem Erwachsenen haben die Nieren eine L├Ąnge von etwa 10 bis 12 cm, eine Breite von 5 bis 6 cm und eine Dicke von 3 bis 4 cm. Das Gewicht der Nieren betr├Ągt etwa 120 bis 170 Gramm.

Struktur der Nieren

Die Nieren bestehen aus der Nierenrinde, dem Nierenmark, den Nierenkelchen und dem Nierenbecken. Die Nierenrinde ist die ├Ąu├čere Schicht der Niere und enth├Ąlt die Nephronen, die f├╝r die Filtration des Blutes verantwortlich sind. Das Nierenmark befindet sich im Inneren der Niere und besteht aus den Markpyramiden, die von den Nierenkelchen umgeben sind. Die Nierenkelche sammeln den Urin aus den Nephronen und leiten ihn zum Nierenbecken weiter. Die Nierenpforte ist der Bereich, in dem die Nierenarterie, die Nierenvene und der Harnleiter in die Niere eintreten und austreten.

Die Nieren haben eine l├Ąngliche Form mit abgerundeten R├Ąndern, die als Pole bezeichnet werden. Die Markpyramiden sind von einer Schicht aus Nierenrinde umgeben, die als Cortex renalis bezeichnet wird. Das Nierenmark besteht aus der Medulla renalis, die aus den Markpyramiden und den dazwischen liegenden Nierenstrahlen besteht.

Die Nieren haben einen l├Ąngsdurchmesser von etwa 11 bis 13 cm, einen querdurchmesser von etwa 5 bis 6 cm und eine Dicke von etwa 3 bis 4 cm. Die Nierenpforte hat eine L├Ąnge von etwa 2 bis 3 cm und eine Breite von etwa 1 bis 2 cm.

Funktion der Nieren

Die Nieren sind lebenswichtige Organe des Harnsystems, die eine Vielzahl von Funktionen erf├╝llen. Die Hauptaufgabe der Nieren besteht darin, das Blut zu filtern und Abfallprodukte auszuscheiden, die sich im K├Ârper angesammelt haben. Dabei wird das Blut durch die Nierenk├Ârperchen geleitet, wo es von den Filtereinheiten, den Nephronen, gereinigt wird.

Filtration und Ausscheidung

Die Nieren filtern t├Ąglich etwa 180 Liter Blut und produzieren dabei etwa 1-2 Liter Urin. Die Filtereinheiten bestehen aus einem Nierenk├Ârperchen und einem Nierenkan├Ąlchen. Im Nierenk├Ârperchen wird das Blut gefiltert und im Nierenkan├Ąlchen wird der Urin gebildet. Dabei werden Abfallprodukte wie Harnstoff, Kreatinin und Harns├Ąure ausgeschieden.

Regulierung des Wasserhaushalts

Die Nieren regulieren den Wasserhaushalt des K├Ârpers, indem sie ├╝bersch├╝ssiges Wasser ausscheiden oder bei Wassermangel Wasser zur├╝ckhalten. Dabei wird die Wasserausscheidung durch das Hormon ADH gesteuert, das von der Hypophyse produziert wird. Bei Wassermangel wird vermehrt ADH ausgesch├╝ttet, was zu einer vermehrten R├╝ckresorption von Wasser in den Nierenkan├Ąlchen f├╝hrt.

Hormonproduktion

Die Nieren produzieren verschiedene Hormone, die f├╝r die Regulierung des Blutdrucks und die Bildung roter Blutk├Ârperchen wichtig sind. Das Hormon Renin wird von den Nieren produziert und reguliert den Blutdruck, indem es die Bildung von Angiotensin II stimuliert. Das Hormon Erythropoetin wird von den Nieren produziert und stimuliert die Bildung roter Blutk├Ârperchen im Knochenmark.

Zusammenfassend erf├╝llen die Nieren wichtige Funktionen im K├Ârper, indem sie das Blut filtern, den Wasserhaushalt regulieren und Hormone produzieren.

Erkrankungen der Nieren

Die Nieren sind ein wichtiger Bestandteil des Harnsystems und erf├╝llen verschiedene Funktionen im menschlichen K├Ârper. Sie k├Ânnen jedoch durch verschiedene Erkrankungen beeintr├Ąchtigt werden.

Nierensteine

Nierensteine sind harte Ablagerungen, die in den Nieren oder im Harnleiter entstehen k├Ânnen. Sie k├Ânnen verschiedene Gr├Â├čen haben und verursachen oft starke Schmerzen im R├╝cken, in der Seite oder im Unterleib. Zu den Symptomen geh├Âren auch ├ťbelkeit, Erbrechen und Schmerzen beim Wasserlassen.

Nierensteine k├Ânnen durch verschiedene Faktoren wie Dehydration, Ern├Ąhrungsgewohnheiten oder genetische Veranlagung verursacht werden. Die Behandlung h├Ąngt von der Gr├Â├če und Position der Steine ab und kann von Schmerzmedikamenten bis hin zu einer Operation reichen.

Nierenversagen

Nierenversagen tritt auf, wenn die Nieren nicht mehr in der Lage sind, ihre Funktionen zu erf├╝llen. Dies kann durch verschiedene Faktoren wie Diabetes, Bluthochdruck oder Nierensteine verursacht werden. Zu den Symptomen geh├Âren ├ťbelkeit, Erbrechen, M├╝digkeit und Schwellungen im K├Ârper.

Die Behandlung h├Ąngt von der Ursache des Nierenversagens ab und kann von Medikamenten bis hin zur Dialyse oder Nierentransplantation reichen.

Nierenkrebs

Nierenkrebs ist eine b├Âsartige Erkrankung, die in den Nieren entsteht. Zu den Symptomen geh├Âren Schmerzen im R├╝cken oder in der Seite, Gewichtsverlust und Blut im Urin.

Die Behandlung h├Ąngt von der Gr├Â├če und dem Stadium des Tumors ab und kann von einer Operation bis hin zu einer Strahlentherapie oder Chemotherapie reichen.

Andere Erkrankungen der Nieren umfassen Glomerulonephritis und chronisches Nierenversagen. Es ist wichtig, bei Symptomen wie Schmerzen im Nierenbereich, Schwierigkeiten beim Wasserlassen oder Blut im Urin einen Arzt aufzusuchen, um eine genaue Diagnose und Behandlung zu erhalten.

Symptome und Anzeichen von Nierenerkrankungen

Nierenerkrankungen k├Ânnen verschiedene Symptome und Anzeichen verursachen, die von Person zu Person unterschiedlich sein k├Ânnen. Einige der h├Ąufigsten Symptome sind:

  • R├╝ckenschmerzen: Schmerzen im unteren R├╝ckenbereich k├Ânnen ein Anzeichen f├╝r Nierenerkrankungen sein. Die Schmerzen k├Ânnen auf einer oder beiden Seiten des R├╝ckens auftreten und k├Ânnen dumpf oder stechend sein.
  • ├ťbelkeit und Appetitlosigkeit: Nierenerkrankungen k├Ânnen auch ├ťbelkeit und Appetitlosigkeit verursachen. Betroffene k├Ânnen das Interesse am Essen verlieren und sich oft krank f├╝hlen.
  • Erbrechen: Wenn ├ťbelkeit schwerwiegend ist, kann sie zu Erbrechen f├╝hren. Dies ist ein h├Ąufiges Symptom von Nierenerkrankungen.
  • Juckreiz: Nierenprobleme k├Ânnen auch Juckreiz verursachen. Betroffene k├Ânnen an verschiedenen Stellen des K├Ârpers Juckreiz versp├╝ren, einschlie├člich der Haut.
  • Wasseransammlungen: Eine Nierenerkrankung kann dazu f├╝hren, dass sich Fl├╝ssigkeit im K├Ârper ansammelt, was zu Schwellungen und Wasseransammlungen f├╝hren kann. ├ľdeme k├Ânnen an verschiedenen Stellen des K├Ârpers auftreten, einschlie├člich der Beine, Kn├Âchel und F├╝├če.

Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle Nierenerkrankungen zu Symptomen f├╝hren. Einige Menschen k├Ânnen Nierenerkrankungen haben, ohne dass sie es wissen, da sie keine Symptome haben. In anderen F├Ąllen k├Ânnen die Symptome mild sein und erst im fortgeschrittenen Stadium der Erkrankung auftreten.

Wenn Sie eines oder mehrere dieser Symptome bemerken, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, um eine genaue Diagnose zu erhalten. Eine fr├╝hzeitige Diagnose und Behandlung kann dazu beitragen, dass sich Nierenerkrankungen nicht verschlimmern und Komplikationen vermieden werden.

Diagnose und Behandlung von Nierenerkrankungen

v2 13q86 n97ua

Nierenerkrankungen k├Ânnen verschiedene Ursachen haben und unterschiedliche Symptome verursachen. Die Diagnose und Behandlung von Nierenerkrankungen erfordert daher eine genaue Untersuchung und eine individuelle Therapie.

Dialyse

Wenn die Nieren nicht mehr ausreichend funktionieren, kann eine Dialyse notwendig werden. Dabei wird das Blut des Patienten au├čerhalb des K├Ârpers durch eine Maschine geleitet, die die Funktion der Nieren ├╝bernimmt. Es gibt verschiedene Arten von Dialyse, darunter die H├Ąmodialyse und die Peritonealdialyse. Welche Art von Dialyse f├╝r den Patienten am besten geeignet ist, h├Ąngt von verschiedenen Faktoren ab und sollte von einem Experten entschieden werden.

Transplantation

Eine Nierentransplantation kann eine Alternative zur Dialyse sein. Dabei wird eine gesunde Niere eines Spenders in den K├Ârper des Patienten transplantiert. Eine Nierentransplantation ist jedoch nicht f├╝r jeden Patienten geeignet und erfordert eine sorgf├Ąltige Abw├Ągung der Risiken und Vorteile. Auch hier sollte ein Experte entscheiden, ob eine Nierentransplantation f├╝r den Patienten in Frage kommt.

Die Diagnose und Behandlung von Nierenerkrankungen erfordert eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Patienten, dem Arzt und anderen Experten. Je nach Art und Schwere der Erkrankung kann eine individuelle Therapie notwendig sein, die regelm├Ą├čig ├╝berpr├╝ft und angepasst werden muss.

Weitere Aspekte der Nieren

Die Nieren sind nicht nur f├╝r die Filtration des Blutes und die Ausscheidung von harnpflichtigen Substanzen verantwortlich, sondern spielen auch eine wichtige Rolle im Stoffwechsel und im S├Ąure-Basen-Haushalt des K├Ârpers.

Das Tubulussystem in der Nierenrinde ist f├╝r den R├╝cktransport von wichtigen Stoffen wie Glukose und Aminos├Ąuren verantwortlich. Auch die Regulation des Wasserhaushalts erfolgt ├╝ber die Nieren.

Die Nierenarterien versorgen die Nieren mit sauerstoffreichem Blut, w├Ąhrend die Venen das sauerstoffarme Blut aus den Nieren abtransportieren. Die Vena renalis m├╝ndet schlie├člich in die untere Hohlvene.

Die Nieren liegen im Nierenlager zwischen der Fettschicht und dem Bauchfell (Peritoneum). Die linke Niere befindet sich etwas h├Âher als die rechte Niere.

Der Harnleiter transportiert den Urin aus den Nieren zur Blase, wo er gespeichert wird, bis er ├╝ber die Harnr├Âhre ausgeschieden wird.

Die Nieren spielen auch eine wichtige Rolle in der Regulation des S├Ąure-Basen-Haushalts des K├Ârpers. Sie produzieren Bicarbonat, das als Puffer gegen S├Ąure im Blut wirkt.

Die Lymphgef├Ą├če in den Nieren sind f├╝r den Abtransport von Lymphfl├╝ssigkeit zust├Ąndig.

In seltenen F├Ąllen kann es zu einer Fehlbildung der Nieren kommen, wie zum Beispiel einer Nierenagenesie, bei der eine Niere fehlt, oder einer Doppelniere, bei der zwei Nieren vorhanden sind.

Insgesamt sind die Nieren ein wichtiges Organ des menschlichen K├Ârpers, das f├╝r zahlreiche lebenswichtige Funktionen verantwortlich ist.

FAZIT

Die Nieren sind ein wichtiger Teil des menschlichen K├Ârpers und erf├╝llen viele wichtige Funktionen. Sie befinden sich auf beiden Seiten der Wirbels├Ąule, unter den Rippen und hinter dem Bauch. Jede Niere ist etwa 10-13 cm lang und etwa so gro├č wie eine gro├če Faust.

Die genaue Position der Nieren h├Ąngt von der Atmung und der K├Ârperlage ab. Der durch die Atmung bedingte H├Âhenunterschied der beiden Organe macht drei Zentimeter aus. Die linke Niere steht etwa 1,5 Zentimeter h├Âher als die rechte.

Die Nieren haben viele wichtige Funktionen im K├Ârper, darunter die Filterung des Blutes, die Regulierung des Wasserhaushalts und die Ausscheidung von Abfallstoffen und ├╝bersch├╝ssigem Wasser. Krankheiten wie Nierensteine, Nierenversagen und Nierenkrebs k├Ânnen die Funktion der Nieren beeintr├Ąchtigen und m├╝ssen von einem Arzt behandelt werden.

Es ist wichtig, auf die Gesundheit der Nieren zu achten, indem man ausreichend Wasser trinkt, eine ausgewogene Ern├Ąhrung einh├Ąlt und regelm├Ą├čig Sport treibt. Bei Anzeichen von Nierenerkrankungen wie Schmerzen im R├╝cken oder im Bereich der Nieren sollte man einen Arzt aufsuchen.

Insgesamt sind die Nieren ein wichtiger Teil des menschlichen K├Ârpers und es ist wichtig, auf ihre Gesundheit zu achten, um eine optimale Funktion des K├Ârpers zu gew├Ąhrleisten.

H├Ąufig gestellte Fragen (FAQ)

Wie viele Nieren hat der Mensch?

Der Mensch hat zwei Nieren, die sich links und rechts der Wirbels├Ąule im oberen Bereich der Bauchh├Âhle befinden.

Was sind die Aufgaben der Nieren?

Die Nieren sind f├╝r die Entgiftung des K├Ârpers zust├Ąndig. Sie filtern das Blut und entfernen Abfallprodukte und ├╝bersch├╝ssiges Wasser. Au├čerdem regulieren sie den Salz- und Wasserhaushalt und produzieren Hormone, die den Blutdruck und die Bildung roter Blutk├Ârperchen steuern.

Wie ist die Anatomie der Nieren?

Die Nieren bestehen aus Nierenrinde, Nierenmark und Nierenbecken. In der Nierenrinde liegen die sogenannten Nierenk├Ârperchen, wo ein Teil der Filterarbeit der Niere stattfindet. Die Nieren sind von einer Fettkapsel umgeben und liegen au├čerhalb der eigentlichen Bauchh├Âhle.

Welche Krankheiten k├Ânnen die Nieren betreffen?

Die Nieren k├Ânnen von verschiedenen Krankheiten betroffen sein, wie zum Beispiel Nierensteine, Nierenentz├╝ndungen, Nierenversagen oder Nierenkrebs. Eine regelm├Ą├čige Kontrolle der Nierenfunktion durch den Arzt kann helfen, solche Erkrankungen fr├╝hzeitig zu erkennen.

Wie ├Ąu├čern sich Nierenschmerzen?

Nierenschmerzen k├Ânnen sich auf verschiedene Weise ├Ąu├čern, zum Beispiel als dumpfer Schmerz im unteren R├╝ckenbereich oder als krampfartiger Schmerz im Bauch. Auch Schmerzen beim Wasserlassen oder Blut im Urin k├Ânnen auf Nierenprobleme hinweisen.

Wie kann man Nierenprobleme fr├╝hzeitig erkennen?

Nierenprobleme k├Ânnen durch eine regelm├Ą├čige Kontrolle der Nierenfunktion beim Arzt fr├╝hzeitig erkannt werden. Auch eine gesunde Lebensweise mit ausreichend Bewegung, einer ausgewogenen Ern├Ąhrung und ausreichend Fl├╝ssigkeitszufuhr kann dazu beitragen, die Nieren gesund zu halten.

close