Die faszinierende Welt der 70er Jahre Mode

Die faszinierende Welt der 70er Jahre Mode: Ein zeitloser Trend

grid 0 36

Die 70er Jahre Mode war eine Zeit des Umbruchs, der KreativitĂ€t und der Selbstentfaltung. Die damalige Mode spiegelte die gesellschaftlichen VerĂ€nderungen wider und war geprĂ€gt von Farbenfreude, Mustermix und unverwechselbaren Schnitten. In dieser Dekade wurden zahlreiche Modeinnovationen eingefĂŒhrt, die bis heute Bestand haben und immer wieder neu interpretiert werden. Erfahre mehr ĂŒber die Mode dieser Zeit und lass dich von den Stil-Ikonen inspirieren, um deinen eigenen einzigartigen Look zu kreieren.

Stil der 1970er war geprĂ€gt von politischen und gesellschaftlichen VerĂ€nderungen, die sich auch in der Mode widerspiegelten. Der Feminismus gewann an Bedeutung, und Frauen begannen, sich von den traditionellen Geschlechterrollen zu lösen. Dies fĂŒhrte zu einer Mode, die mehr Freiheit und Selbstbestimmung ermöglichte. Gleichzeitig brachte die Hippie-Bewegung der spĂ€ten 60er und frĂŒhen 70er Jahre einen neuen Sinn fĂŒr Individualismus und Nonkonformismus in die Mode, der sich in lebendigen Farben, experimentellen Materialien und unkonventionellen Schnitten zeigte.

Die 70er Jahre Mode war auch geprĂ€gt von musikalischen und kulturellen Strömungen wie Disco, Glam Rock und Punk, die jeweils ihren eigenen einzigartigen Stil hervorbrachten. Disco-Mode zeichnete sich durch glitzernde, auffĂ€llige Outfits aus, die perfekt zum Tanzen und Feiern geeignet waren. Glam Rock brachte extravagante, theatralische KostĂŒme hervor, die von Musikern wie David Bowie und Freddie Mercury popularisiert wurden. Punkmode, die gegen Ende der 70er Jahre aufkam, war eine Reaktion auf die etablierte Mode und prĂ€sentierte sich in Form von rebellischen, provokanten Outfits mit Nieten, Leder und zerrissenen Stoffen.

In dieser Zeit entstanden auch einige der bekanntesten Designer und Modelabels, die die Modewelt bis heute prĂ€gen. ModehĂ€user wie Gucci, Yves Saint Laurent und Diane von FĂŒrstenberg wurden in den 70er Jahren populĂ€r und sind auch heute noch wichtige Akteure in der Modewelt.

Die Mode der Siebziger Jahre hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen und beeinflusst bis heute Designer und Modefans auf der ganzen Welt. Indem wir uns mit dieser faszinierenden Ära befassen, können wir nicht nur ihren Einfluss auf die aktuelle Mode besser verstehen, sondern auch Ideen und Inspirationen fĂŒr unseren eigenen Stil sammeln. In diesem Blog-Post werden wir die verschiedenen Facetten der 70er Jahre Mode erkunden und herausfinden, wie sie auch heute noch relevant ist.

Die Mode der 70er Jahre

Die Mode der 70er Jahre kann in verschiedene Stilrichtungen unterteilt werden:

Boho-Chic und Hippie-Mode

Die Hippie-Bewegung hatte in den spĂ€ten 60ern und frĂŒhen 70ern einen großen Einfluss auf die Mode. Die Kleidung war geprĂ€gt von bunten Mustern, Naturmaterialien und fließenden Silhouetten. Der Boho-Chic kombinierte Elemente der Hippie-Mode mit einem Hauch von Eleganz und Glamour.

  • Maxikleider: Fließende, bodenlange Kleider mit bunten Mustern und Blumenprints waren ein Markenzeichen der 70er Jahre Mode.
  • Schlaghosen: Die berĂŒhmten Schlaghosen waren weit geschnitten und erweiterten sich ab dem Knie.
  • Fringes: Fransen an Jacken, Taschen und Schuhen waren ein beliebtes Accessoire in der Hippie-Mode.

Disco-Mode

Die Disco-Ära war geprĂ€gt von Glitzer, Metallics und körperbetonten Schnitten. Inspiriert von der glamourösen Clubszene, zeichnete sich die Disco-Mode durch extravagante Outfits und glĂ€nzende Materialien aus.

  • Glitzernde Oberteile: Paillettenbesetzte Tops und glĂ€nzende Stoffe waren ein Must-Have fĂŒr die Partygarderobe.
  • Plateauschuhe: Die klobigen Schuhe mit hohen Plateausohlen waren ein unverzichtbares Accessoire fĂŒr MĂ€nner und Frauen.
  • Jumpsuits: Einteilige Outfits aus glĂ€nzenden Materialien und körperbetonten Schnitten waren ein beliebter Disco-Look.

Der androgyne Stil

In den 70er Jahren wurde die Geschlechtergrenze in der Mode immer mehr verwischt. Androgyne Looks waren angesagt, und sowohl MĂ€nner als auch Frauen trugen eng anliegende Hosen, schulterlange Haare und Make-up.

  • HosenanzĂŒge: Frauen trugen HosenanzĂŒge in auffĂ€lligen Farben und Mustern, oft mit weit geschnittenen Hosen und breiten Schultern.
  • Seidenblusen: MĂ€nner und Frauen trugen seidige, fließende Blusen, oft mit Schleifen oder RĂŒschen.
  • Lange Haare: Schulterlange Haare waren bei beiden Geschlechtern beliebt und rundeten den androgynen Look ab.

grid 0 35

BerĂŒhmte Stilikonen

Die 70er Jahre waren eine Zeit der Stilikonen, deren Modebewusstsein und einzigartige Looks heute noch als Inspirationsquelle dienen. Hier sind einige der bekanntesten Stilikonen der 70er Jahre, deren Einfluss auf die Mode dieser Ära unbestreitbar ist:

    1. David Bowie: Der britische Musiker war bekannt fĂŒr seinen androgynen Stil und seine experimentellen Outfits, die oft von der Glam-Rock-Ära inspiriert waren.
    2. Diane Keaton: Die Schauspielerin etablierte den androgynen Look mit ihrem ikonischen Outfit in „Der Stadtneurotiker“, bestehend aus einem Hosenanzug und einer Krawatte.
    3. Farrah Fawcett: Das amerikanische Model und Schauspielerin war bekannt fĂŒr ihre voluminöse Frisur und ihren lĂ€ssigen, sportlichen Stil.
    4. Cher: Die SĂ€ngerin und Schauspielerin kombinierte oft Elemente der Hippie-Mode mit einem Hauch von Glamour und war bekannt fĂŒr ihre kĂŒhnen Outfits.
    5. Debbie Harry: Die Frontfrau der Band Blondie, Debbie Harry, hatte einen unverwechselbaren Punk-Rock-Stil, der sie zu einer Stilikone der 70er Jahre machte. Ihr Look bestand aus zerrissenen Jeans, Lederjacken, T-Shirts mit Bandlogos und auffĂ€lligem Make-up. Debbie Harrys Stil war rebellisch und lĂ€ssig und beeinflusste viele junge Frauen, die sich von ihrer selbstbewussten Haltung und ihrem mutigen Modegeschmack inspirieren ließen.
    6. Bianca Jagger: Bianca Jagger, die ehemalige Frau von Mick Jagger, war in den 70er Jahren eine prominente Stilikone. Sie verkörperte den glamourösen, mondĂ€nen Stil der damaligen Zeit und war bekannt fĂŒr ihre eleganten HosenanzĂŒge, maßgeschneiderten Kleider und opulenten Accessoires. Bianca Jagger war auch eine Stammgastin des berĂŒhmten Studio 54 und reprĂ€sentierte den schillernden Disco-Look der spĂ€ten 70er Jahre.

Der Einfluss auf die heutige Mode

Die Mode der Siebziger Jahre hat einen bleibenden Eindruck in der Modewelt hinterlassen, und viele Designer lassen sich immer wieder von dieser Ära inspirieren. Die einzigartige Mischung aus verschiedenen Stilen, die in den 70er Jahren ihren Ursprung hatten, hat die Mode bis heute beeinflusst und bereichert. Einige der wichtigsten Trends der 70er Jahre, die heute noch zu sehen sind, sind:
  • Weite Hosen: Schlaghosen und Palazzohosen sind in den letzten Jahren wieder in Mode gekommen und werden oft mit modernen Elementen kombiniert. Diese Hosen sind nicht nur bequem und luftig, sondern auch schmeichelhaft fĂŒr viele Figurtypen. In der heutigen Mode werden sie sowohl in klassischen als auch in trendigen Farben und Mustern angeboten, sodass sie sich leicht in jeden Kleiderschrank integrieren lassen.
  • Plissee: Plissierte Kleider und Röcke sind ein weiterer Trend, der aus den 70er Jahren stammt und heute noch beliebt ist. Plissees verleihen KleidungsstĂŒcken eine elegante und feminine Note und sind ideal fĂŒr besondere AnlĂ€sse oder als modisches Statement im Alltag. Plissee-Elemente finden sich auch in modernen Designs wie Blusen, Hosen und sogar Accessoires wie Taschen und Schals.
  • Boho-Mode: Der Boho-Chic hat einen festen Platz in der Mode eingenommen und ist besonders im Sommer und auf Festivals beliebt. Die lockeren, fließenden Silhouetten und natĂŒrlichen Materialien, die typisch fĂŒr den Boho-Look sind, erinnern an die Hippie-Mode der 70er Jahre. Dieser Stil kann durch das HinzufĂŒgen von Accessoires wie großen Sonnenbrillen, ĂŒbergroßen HĂŒten und mehrschichtigen SchmuckstĂŒcken noch weiter akzentuiert werden.
  • Monochrome Outfits: Einfarbige Outfits in krĂ€ftigen Farben, wie sie in den 70er Jahren populĂ€r waren, sind auch heute noch ein modisches Statement. Monochrome Looks verleihen jedem Outfit eine gewisse Raffinesse und Eleganz und können durch das HinzufĂŒgen von auffĂ€lligen Accessoires oder Schuhen noch weiter aufgewertet werden. KrĂ€ftige Farben wie Orange, Gelb, GrĂŒn und Blau sind charakteristisch fĂŒr die 70er Jahre und können auch in aktuellen Modetrends wiederentdeckt werden.
Einige renommierte Designer wie Gucci und Saint Laurent haben in ihren Kollektionen Anleihen aus der 70er Jahre Mode genommen.

Neben diesen Haupttrends gibt es noch viele weitere Aspekte der 70er Jahre Mode, die sich in der heutigen Modewelt wiederfinden. Dazu gehören beispielsweise die Verwendung von Wildleder und Fransen in Kleidung und Accessoires, die RĂŒckkehr von Rollkragenpullovern und die Beliebtheit von Vintage- und Retro-Prints. All diese Elemente sind Teil des reichen modischen Erbes der 70er Jahre und tragen dazu bei, dass diese Ära auch heute noch als wichtiger Einfluss in der Modewelt gilt. Hier finden Sie die heißesten Modetrends 2023.

70er Jahre Mode Frauen 1

So integrierst du den 70er Jahre Stil in deinen Kleiderschrank

Wenn du den 70er Jahre Stil in deinen eigenen Look integrieren möchtest, gibt es einige einfache Tipps, die du befolgen kannst. Hier sind einige Ideen, um den Geist der 70er Jahre in deinen Kleiderschrank einfließen zu lassen:

  1. Farben und Muster: Setze auf krĂ€ftige Farben und auffĂ€llige Muster, wie geometrische Prints, Blumenmuster oder psychedelische Designs. Du kannst diese Muster in Form von Kleidern, Röcken, Hosen oder sogar Accessoires wie Schals und Taschen einsetzen. Wenn du dich mit Mustern noch nicht ganz so sicher fĂŒhlst, beginne mit kleinen Akzenten und arbeite dich langsam vor.
  2. Retro-Silhouetten: Experimentiere mit Schlaghosen, weiten Ärmeln und taillierten Oberteilen, um den typischen 70er Jahre Look zu erzielen. Du kannst diese Silhouetten auch mit modernen Elementen kombinieren, um einen zeitgemĂ€ĂŸen Stil zu kreieren, der dennoch den Charme der 70er Jahre einfĂ€ngt. Beispielsweise könntest du eine Schlaghose mit einer schlichten Bluse oder einem eng anliegenden Rollkragenpullover kombinieren.
  3. Accessoires: WĂ€hle Accessoires, die an die 70er Jahre erinnern, wie runde Sonnenbrillen, Plateauschuhe oder Fransen-Taschen. Diese Accessoires können selbst einem schlichten Outfit einen Hauch von 70er Jahre Flair verleihen. Achte darauf, nicht zu viele verschiedene Accessoires auf einmal zu tragen, um den Look nicht zu ĂŒberladen.
  4. Kombiniere alt und neu: Mische Vintage-Kleidung oder Secondhand-FundstĂŒcke aus den 70er Jahren mit modernen Basics, um einen zeitgemĂ€ĂŸen Look zu kreieren. Du könntest beispielsweise ein Vintage-Maxikleid mit modernen Sneakern oder eine Retro-Bluse mit einer zeitgemĂ€ĂŸen Jeans kombinieren. Das Mixen von verschiedenen Epochen kann einen interessanten und individuellen Stil ergeben, der die besten Elemente der 70er Jahre Mode mit aktuellen Trends verbindet.
  5. Inspiriere dich an Stil-Ikonen: Lass dich von den Stil-Ikonen der 70er Jahre inspirieren, wie Farrah Fawcett, David Bowie oder Diane Keaton. Studiere ihre Outfits und versuche, Elemente ihrer Looks in deinen eigenen Stil einzubauen. Du musst nicht ihre kompletten Outfits kopieren, aber du kannst bestimmte Teile oder Accessoires verwenden, die den Geist der 70er Jahre wiedergeben.
  6. Hab keine Angst, zu experimentieren: Die 70er Jahre waren eine Zeit der KreativitĂ€t und des Ausdrucks, also zögere nicht, mit verschiedenen Looks, Farben und Mustern zu experimentieren. Selbst wenn ein bestimmtes Outfit nicht ganz deinem ĂŒblichen Stil entspricht, kann es dennoch Spaß machen, aus deiner Komfortzone herauszutreten und neue modische Möglichkeiten zu erkunden.

Besuche auch lokale Vintage-LĂ€den oder durchstöbere Online-MarktplĂ€tze wie Etsy und ASOS Marketplace fĂŒr originale 70er Jahre Mode und inspirierende Outfit-Ideen.

Fazit

Die 70er Jahre Mode hat die Modewelt nachhaltig beeinflusst und ist bis heute eine Quelle der Inspiration fĂŒr Designer und Stilbewusste. Die farbenfrohen Muster, die fließenden Silhouetten und die kreativen Designs haben dazu beigetragen, eine Ära zu schaffen, die als eines der bedeutendsten Kapitel in der Modegeschichte in Erinnerung bleibt. Indem wir Elemente der 70er Jahre Mode in unseren heutigen Stil integrieren, können wir eine zeitlose Eleganz erzeugen und uns von dieser einzigartigen Ära inspirieren lassen.

Durch das Experimentieren mit verschiedenen Stilen und das Kombinieren von Vintage- und modernen Elementen kannst du einen individuellen Look kreieren, der den Charme der 70er Jahre einfĂ€ngt und gleichzeitig aktuell und frisch bleibt. Lass dich von den Stilikonen der Vergangenheit inspirieren und entdecke die faszinierende Welt der 70er Jahre Mode fĂŒr dich selbst.

Schreibe einen Kommentar

close